Nachverkauf/Onlineauktion bis zum 28.05.: 2 Gewerbebaugrundstücke für 1,61 ? pro m² in Nienstedt Grundstück Verkaufen, Gewerbe!

ImmoAuktionen - immoweb AG
Immobilien Haus Wohnung kaufen mieten
Hausbau Fertighaus Haus Angebote
Haus Gutachten Verkehrswertgutachten Energiepass
Handwerker Architekten Baustoffe Baumaschinen Immobilien Industrie
Immobilien Bauen Community Forum

Immobilien Auktionen

  Immobilien-Alert  |  Newsletter  |  Presse  |  Über uns  |  Hilfe
Benutzer: immoweb / ImmoID: 202122 ]
Nachverkauf/Onlineauktion bis zum 28.05.: 2 Gewerbebaugrundstücke für 1,61 ? pro m² in Nienstedt
Auktionsstart
6 Mai. 2018
Auktionsdauer
10 Tag(e) 4 Std.
Sofort Kaufpreis
-
Startpreis
6.000,00 EUR
Aktuelles Gebot
-
Preisvorschlag
-
Finanzbeispiel
 
-
34,11 EUR* 
-
-
Besucher
0
Interessenten
0
Bieter
0
Gebote
0
Preisvorschläge
0
Bieter-Protokoll
-
Kommentare, Fragen und Antworten
0
Gutachten oder Energiepass nicht vorhanden.
*unverbindliche Beispielrechnung auf Basis von Sollzinssatz 4,5%, effektiver Jahreszins 4,59%, anf. Tilgung 1%, Eigenkapital 20%, Notarkosten 1,5%, Grunderwerbsteuer 3,5%, Maklercourtage 19,04%
Gebot abgeben
baufilux.lu - BaufinanzierungAnbieter direkt kontaktieren
Alle Immobilien des Anbieters
Immobilie weiterempfehlen
Immobilie beobachten
Kommentar/Frage abgeben
Preis vorschlagen
Preis berechnen
Preisbeschreibung
keine Angabe
Käufer-Courtage
17,85% inkl. MwSt
Plattform-Provision
1,19% inkl. MwSt.
Vermarktungsart | Nutzungsart | Objektart
Verkaufen | Gewerbe | Grundstück
301 Moved Permanently

301 Moved Permanently


nginx
A
 Allgemeine Angaben
Strasse, Nr.
PLZ, Ort
06542 Nienstedt
Bundesland
Sachsen-Anhalt
Land
Deutschland
Lage
Die Nachbargemeinden von Allstedt sind Mansfeld im Norden, Blankenheim und die Lutherstadt Eisleben im Osten, Querfurt (Saalekreis), Roßleben, Heygendorf, Mönchpfiffel-Nikolausrieth und Voigtstedt (die letzten vier im Kyffhäuserkreis) im Süden, sowie Edersleben und Sangerhausen im Westen.
Objektbeschreibung
Das Versteigerungshaus „Freie-Immobilienauktionen Ulrich Thomas Grothoff“ bietet im Nachverkauf über das Onlineportal www.Immoauktionen.de bis zum 28.05.18 zwei große Gewerbebaugrundstücke mit 3796 m² (Amtsgericht Sangerhausen, Gemarkung Nienstedt, Blatt 225, Flur 2, Flurstück 5/18) und 3103 m² (Blatt 225, Flur 2, Flurstück 23) an. Beide Flurstücke grenzen aneinander und können auch zusammen genutzt und selbstverständlich auch zusammen erworben werden. Beide Liegenschaften befinden sich im großen Gewerbepark „Dorfstraße 80“ zu Nienstedt. Dieser wiederum befindet sich lediglich 500 m von der Autobahnauffahrt Allstedt zur A 38, welche die Städte Göttingen, Halle und Leipzig verbindet. Nienstedt ist ein Ortsteil der Stadt Allstedt (8000 Einwohner) im Landkreis Mansfeld-Südharz im Südwesten Sachsen-Anhalts, nur wenige Kilometer von der thüringischen Landesgrenze entfernt. Bei den Objekten handelt sich um Bauland für Industrie und Gewerbe, auch ideal für einen Solarpark (die genaue Prüfung obliegt dem Käufer). Auskunft erteilt sicher gerne das zuständige Bauamt der Stadt Allstedt. Die Baugrundstücke sind verkehrstechnisch gut erschlossen. Machen Sie das Schnäppchen Ihres Lebens, starten wir doch unsere Onlineversteigerung mit einem Mindestgebot von 5000 € für die 3103 m² des Flurstücks 23 und 6000 € für die 3796 m² des Flurstücks 5/18. Das entspricht einem m²-Preis von 1,58 bis 1,61 €. Der regionale Makler bietet vergleichbare Baugrundstücke für 25 € pro qm an.
Ausstattung
Hinweis: Alle Angaben zur Beschaffenheit des Grundstücks stammen vom Eigentümer. Das Auktionshaus haftet lediglich für die zutreffende Übermittlung der erhaltenen Informationen, nicht für die Richtigkeit der Informationen selbst.
Sonstiges
Bieten Sie also aktiv mit in dieser freien Versteigerung. Zu den jeweiligen Höchstgeboten kommen lediglich neben den Grunderwerbssteuern und den Notargebühren das Aufgeld für das Auktionshaus. Dieses staffelt sich je nach Höhe des Meistgebots: Die vom Ersteher an das Auktionshaus zu zahlende Courtage beträgt bei Zuschlagpreisen bis zu 9999 € jeweils 15 % des Meistgebotes plus Mwst. (= 17,85 %) und zwischen 10.000 € und 29.999 € genau 10 % des Meistgebotes plus Mwst. (= 11,9 %). Bei Zuschlagspreisen zwischen 30.000 € und 59.999 € jeweils 8 % des Meistgebotes plus Mwst. (= 9,52 %) und bei Zuschlagspreisen ab EUR 60.000 jeweils 6 % des Meistgebotes + Mwst. (= 7,14 %). Die Auktionsaufgelder sind bei allen Versteigerungshäusern in Deutschland identisch. Das Auktionsgeld ist sofort nach Zuschlag fällig und zahlbar. Das Mindestgebot darf während der Auktion nicht unterboten werden. Die Bietschritte wurden vom Auktionator auf 200,- Euro festgelegt. Der notarielle Kaufvertrag mit dem jeweiligen Höchstbietenden kommt direkt im Anschluss an die Zuschlagserteilung unter Mithilfe des örtlichen Notars zustande. Sollte nur ein Gebot eingehen, wird der Zuschlag zum Startpreis von 5000,- € (Flurstück 23) bzw. 6000 € (Flurstück 5/18) erteilt. Schriftliche sowie telefonische Gebote werden bei rechtzeitiger Anmeldung und Registrierung akzeptiert und angenommen. Bei dieser Immobilienauktion handelt es sich nicht um eine Zwangsversteigerung. Eine Besichtigung ist vor der Auktion jederzeit möglich. Schreiben Sie uns eine Mail und fordern Sie unsere „Allgemeinen Versteigerungsbedingungen“ an.
A
 Spezifische Angaben (z.B.: Wohnfläche, Grundfläche, Zimmeranzahl, ...)
Grundstücksfläche (m²)
6.899,00 m²
Verfügbar ab Datum
21.04.2018
A
 Bilder
image
image
301 Moved Permanently

301 Moved Permanently


nginx
301 Moved Permanently

301 Moved Permanently


nginx
Anzeigen
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Preisliste
© Copyright 2004-2018 ImmoAuktionen.de - www.immoauktionen.de